Goldmobile ::: DIY

Goldmobile selber machen

Gestern habe ich euch gezeigt, wie ihr euch mit Kupfer-Folie ein Metallic-Mobile basteln könnt. Heute möchte ich euch zeigen, dass das Mobile auch in Gold super aussieht. Zu unserer Wohnung passt das Goldmobile irgendwie besser als das aus Kupfer.  Außerdem habe ich das goldene Mobile  ein wenig reduzierter gemacht – weniger räumlich. Als Grundlage hat einfach ein langer Ast gedient, an dem ich drei der Gold-Kreis-Girlanden aufgehängt habe. Aber am besten schaut ihr es euch einfach an…

Goldmobile - DIY

 

Dekorationen aus Goldfolie basteln

 

Mobile basteln Anleitung

Mobile für Erwachsene - knobz

Und? Welches gefällt euch besser? Kupfer oder Gold?

Liebe Grüße.

– Anja –

Mobile { DIY } ::: Kupfer und Gold

Mobile aus Kupfer Gold oder Messing

Wie ich auf der imm festgestellt habe, geht der Kupfertrend immer noch weiter und wird ergänzt durch ein wenig Messing und Gold.

knobz_fertiges Mobile 1-002 Kopie

Damit ihr es euch mit ein wenig Glanz zu Hause gemütlich machen könnt, habe ich heute eine neue DIY Anleitung für euch, die schon ewig in meiner Schublade schlummert [verflixter Zeitmangel].

Ihr wisst sicher, dass ich in Mobiles verliebt bin. Und die Calder-Ausstellung hat diese Liebe noch einmal vertieft. Darum jetzt endlich meine ….

Anleitung für ein Metallic-Mobile:

Das braucht ihr:

  • dünne Metallic-Prägefolie (Alternativ: Alufolie aus dem Bastelbedarf ca. 100 g/m²)
  • transparentes Nähgarn
  • Äste oder Mobile-Stangen
  • Kleber
  • Band zum Aufhängen

Werkzeug:

  • Kreisstanzer ca. 4 cm Durchmesser
  • Nähmaschine
  • Feuerzeug
  • Schere

Material für Metallic-Mobile

Und so geht’s: 

Mit dem Kreisstanzer ausreichend Kreise aus der Metallic-Folie ausstanzen. Dabei zügig arbeiten, damit sich das Material nicht in der Stanze verklemmt. Am besten dreht man die Stanze dafür um, so kann man sehen, an welcher Stelle der Kreis ausgestanzt wird. Das Material darf nicht zu dick sein, sonst lässt es sich nicht lochen oder die Stanze ist nachher stumpf. Für mein Mobile habe ich 48 Kreise verarbeitet. 

Kreise stanzen mit Kreisstanzer

Die Kreise an der Nähmaschine zu Ketten verarbeiten. Dafür jeweils 4 – 8 Kreise mit etwas Abstand mit Geradstich verbinden. Ein zusätzlicher räumlicher Effekt ergibt sich, wenn man gelegentlich 2 Kreise übereinanderlegt und übernäht. Den Faden nach dem letzten Kreis nicht abschneiden, sondern ca. 30 cm überstehen lassen. Er dient zur Aufhängung am Ast.

Girlande nähen

Die doppelten Kreise auseinanderbiegen.

Mobile aus Kupfer basteln

Die Ketten aus Kreisen mit den überstehenden, transparenten Fäden am Ast befestigen. Dafür einen Tropfen Kleber an geeigneter Stelle auf das Holz geben und den Faden einige Male um den Ast wickeln. Kurz festhalten, bis der Kleber hält.

Metallgirlande aufhängen

Alle überstehenden transparenten Restfäden abschneiden und evtl. kurz mit dem Feuerzeug verschmelzen. Dabei aufpassen, dass die tragenden Fäden nicht angeschmolzen werden und natürlich kein Mobileelement Feuer fängt.

Mobile selber basteln, DIY, Anleitung

Das Band zum Aufhängen am Ast befestigen. Einen hübschen Ort zum Aufhängen suchen.

Mobile basteln für Erwachsene

Viel Spaß beim Basteln! Wenn es noch Fragen gibt, hinterlasst mir gerne einen Kommentar.

Ihr wollt lieber ein Mobile in Gold? Bitte schön: KLICK

Liebe Grüße.

– Anja –

Ausflug mit Kind #9 ::: Calder Ausstellung

Calder Ausstellung - K20 Düsseldorf

Einen tollen Familienausflug haben wir gestern gemacht. Wir waren endlich in der Calder Ausstellung im K20 in Düsseldorf. Unbedingt wollte ich in diese Ausstellung und gestern hat es endlich geklappt. Ich war zwar noch reichlich erschöpft von meinem Tag auf der imm Cologne und der BLOGST Lounge am Samstag, habe die Ausstellung aber sehr genossen.

Calder Ausstellung - K20 Düsseldorf

Ich habe ja ein Faible für Mobiles und wenn ihr meine Projekte kennt, wisst ihr vermutlich auch, dass das eine oder andere Mobile dabei war.

Natürlich kein Vergleich zu diesen phantastischen Mobiles und Installationen von Alexander Calder! Fast scheint es, als hätte er die Schwerkraft aufgehoben. Wirklich zauberhaft!!!

Ihr müsst euch beeilen, wenn ihr die Ausstellung besuchen wollt: sie ist bis zum 26.01.2014 verlängert worden – ein paar Tage habt ihr also noch Gelegenheit….

Wenn ihr die Ausstellung mit Kindern besucht, nehmt euch unbedingt ein Ausstellungstagebuch speziell für Kinder mit. Die kriegt ihr kostenlos an der Kasse. Darin sind einzelne Kunstwerke aufgeführt, die die Kinder entdecken sollen und Fragen dazu beantworten und Aufgaben lösen. Meine Fräuleins fanden das toll! So werden sie gezielt zu einzelnen Werken geführt und sind nicht so verloren in der Ausstellung. Außerdem haben sie Gelegenheit sich eigene Mobiles und Kunstwerke zu überlegen. Spezielle Kinderführungen gibt es natürlich auch, aber leider war die gestern schon ausgebucht.

Ausstellungstagebuch für Kinder - Calder

Kinderkunst - Seehund Calder

Zusätzlich zu der tollen Ausstellung gab es gestern noch eine Tanz-Performance des Balletts im Revier mitten  in der Ausstellung zwischen den Besuchern. Mit Begeisterung sind die Fräuleins [und wir Großen auch] den Tänzern durch die Ausstellung gefolgt. Das war so schön, dass ich wirklich froh bin, dass wir uns entschieden haben nicht nur normale Eintrittskarten zu kaufen, sondern die ganze Familie mit einer ArtCard auszustatten. So können wir jetzt 1 Jahr lang alle Düsseldorfer Museen besuchen. Ich freu mich!

 Tanz Performance im K20 - Calder

Anschließend waren wir alle so erschöpft und hungrig, dass wir uns erst mal im Füchschen stärken mussten…

Und da uns dort noch einige von der sonntägliche Karnevalsveranstaltung übrig gebliebene Jecken und Mitglieder der Prinzengarde begegnet sind, lief bei uns auch heute schon reichlich Karnevalsmusik. Helau! Die Fräuleins können es schon kaum noch abwarten und Fräulein P freut sich unsäglich, dass sie dieses Jahr mit ihrer Klasse beim Kinderzug mitmachen darf. Darauf gleich noch mal ein Helau!

Brauerei Füchschen Düsseldorf

Jetzt aber erst mal ein gute Nacht von mir. Für heute ist Feierabend.

Liebe Grüße.

– Anja –

Bei uns ist jetzt Frühling. Basta.

Tulpenblüte

Mir doch egal, wenn die Sonne gar nicht mehr scheinen will und es draußen schmuddelig, nass und jetzt auch noch kalt ist. Bei uns ist jetzt Frühling und der Winter kann mir mal gestohlen bleiben.

Gestern habe ich die ersten Tulpen des Jahres gekauft – das war quasi wie Medizin gegen das fehlende Licht. Jetzt leuchten die Tulpen in unserer Küche und ich habe das Gefühl von der Medizin werde ich in den nächsten Wochen noch ein paar mehr Einheiten brauchen.

Frühling - Tulpen in pink

Frohes neues Jahr mit Tulpen und ScrabbleDie Weihnachtsdeko haben wir schnell für das neue Jahr abgewandelt.

Frohes neues Jahr

Tulpenblüte

Mobile und Tulpen pink

Mein pinkypink Mobile passt da natürlich perfekt.

Mobile pinkypink

Und kaum habe ich meinen Frühlingsbeitrag fertig, blinzelt auch schon ein Sonnenstrahl um die Ecke!

Wunderbar.

Mit Sonnenlicht hätte ich natürlich auch noch schönere Fotos machen können…

Ich hoffe, die Bilder bringen auch ein wenig Sonne und Frühling in euer Zuhause. Und falls die Bilder noch nicht reichen, holt euch einfach auch ein pinkypink Mobile und ein paar Tulpen nach Hause.

Noch mehr Blumen findet ihr hier und falls ihr euch schon auf Ostern vorbereitet, schaut doch mal hier vorbei.

Sonnige Grüße.

 – Anja –

Mobile #5 {Richtung Westen}

Nummer 5 zeigt uns den Weg nach Westen.

Atlasseiten und neonorangefarbener Neopren.

Nicht, dass ihr meint ich bringe nur Mobiles mit zum Koffermarkt nach Münster.

Die Ketten, Armbänder, Vasen, Körbe, Girlanden und Broschen muss ich nur gleich erst noch fotografieren.

Als Ausblick hier schon mal eine der Girlanden.

„Der Maharadscha“.

Das ist dann wohl eher {Richtung Osten}.

Strandgutmobiles

Strandgutmobile - Mobile aus Muscheln

Im Osterurlaub habe ich mit den Kindern Strandgutmobiles gebastelt. Nach einiger Zeit der Erholung habe  ich auch  im Urlaub Spaß an kreativen Dingen.

Diese Mobiles kann man toll mit den Kindern zusammen basteln. Strandgut und Muscheln sammeln macht schon Spaß und das Basteln auch. Wir haben alles direkt am Strand gemacht, aber bei schlechterem Wetter kann man diese Mobiles auch gut zu Hause basteln, um die Kinder zu beschäftigen.

Strandgutmobile

Man braucht:

– einen Stock als Aufhängung

– dicken Faden

– Muscheln, Schneckenhäuser und Strandgut

– spitzen Stein zum Löcher reinbohren

 

Anleitung:

Die Muscheln auf einen festen Untergrund legen und  mit dem Stein Löcher reinbohren (vorsichtig hin- und herdrehen).  Die Muscheln und Schneckenhäuser nach und nach auf den Faden fädeln und mit einem kleinen Stück Strandgut auf der Unterseite  mit einem Knoten sichern. Wir haben an das untere Ende der Schnur als Beschwerung einen Stein mit einem Loch gehängt.  Je nach Geschmack kann man ein Mobile mit einem oder mehreren Muschelketten machen.

 

kreativ im Urlaub - Mobile aus Muscheln

Mobile aus Muscheln

Urlaubserinnerung aus Muscheln und Stöckchen

Das Mobile ist auch sehr hübsch als Urlaubserinnerung  für den Balkon. Wir haben unseres an unserem Lieblingsplatz am Meer hängen lassen. Da gehörte es einfach hin.

Und da wir keine künstlichen Dinge benutzt haben, wird es sich einfach nach einiger Zeit dort wieder in seine Bestandteile auflösen.

  • Schön, dass du hier bist und dir Zeit nimmst einen Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich über jeden einzelnen.
Top